Fiete-Kaninhop

Kaninhop

Beim Kaninhop springt ein Kaninchen über Hindernisse, während sein Besitzer es an einer Kaninchenleine führt. Die Anfänge des Kaninhop liegen in Schweden. Dänische Kaninchenzüchter übernahmen es und ein Schleswig-Holsteiner Kaninchenzucht-verein hat über die Grenze nach Dänemark geschaut und dort den nachahmenswerten Sport entdeckt. Der Name "Kaninhop" ist daher dänischen Ursprungs. Auch in unserem Verein haben wir eine Kaninhop-Gruppe gegründet und "trainieren" mit unseren Kaninchen mindestens einmal im Monat an unserem Vereinsheim in Wolfenbüttel.

Ilona Kaninhop
Kaninhop Sat1

Den Besitzern und den Tieren macht dieser "Sport" viel Spaß. Viele Kinder lernen hierbei den verantwortungsbewussten Umgang mit ihrem Tier. Nur mit Liebe und Geduld kann man dem Kaninchen das Hürdenspringen beibringen. Viele Kaninchen sind glücklich, endlich aus den Käfigen zu kommen und zeigen zu dürfen, wie gut sie von Natur aus Springen können. Nur einige wenige Tiere kann man gar nicht begeistern - hier nützt kein Zwang etwas. Auch das Sat1 Fernsehen war bei einer Trainingsstunde dabei und hat uns gefilmt.

Kaninhop

Ansonsten zeigen wir auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen (z.B. Osternest in Wolfenbüttel, bei Kaninchenausstellungen, bei Sommerfesten etc.) was unsere kleinen Kuschelhasen alles können. Wer Interesse hat, bei uns mitzumachen, sollte sich mit mir in Verbindung setzen. Gern kann bei ein paar Probe-Trainingsstunden getestet werden, ob das Kaninchen "begabt" ist, oder an dieser Sportart kein Interesse zeigt. Neugierige und aufgeweckte Tiere haben hier einen glatten Vorteil. Ich freue mich über jedes neue Mitglied in unserer Gruppe!
Siehe auch "Verschiedenes"